Zum Hauptinhalt springen

Individuelle Gesundheitsleistungen

Was die GKV übernimmt und was nicht, ist klar definiert. Doch was, wenn du als Kassenpatient mehr brauchst als deine Krankenversicherung übernimmt? Es steht dir selbstverständlich frei, auch solche Leistungen in Anspruch zu nehmen, die nicht zum Leistungskatalog der GKV gehören – allerdings wirst du dafür selbst zur Kasse gebeten.

Leistungen, die du selbst zahlen musst, sind sogenannte individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL): Der Begriff aus der gesetzlichen Krankenversicherung beschreibt Leistungen, die über das als medizinisch notwendig Definierte hinausgehen und deshalb nicht Teil des vorgeschriebenen GKV-Leistungskatalogs sind.

Gibt es IGeL auch in der PKV und wer zahlt?

Viele Behandlungen und Untersuchungen, die Kassenpatienten selbst zahlen müssen, sind für Privatversicherte häufig inklusive. Ob deine PKV eine Leistung oder einen Service erstattet oder nicht, hängt allerdings immer von deinem Tarif und deinem individuellen Versicherungsvertrag ab.

Was sind individuelle Gesundheitsleistungen?

Die IGel-Leistungen sind Exklusivleistungen, die Sie auch ohne ärztliche Verordnung privat in Anspruch nehmen können. Dafür schließen Sie mit uns einen privaten Behandlungsvertrag ab.

Unsere individuellen Gesundheitsleistungen:

Lasertherapie * Stoßwellentherapie * Craniosacrale Osteopathie * Massagen * Taping * Scenar-Therapie

Die ideale Geschenkidee - ein Behandlungsgutschein.

Tu deinem Körper etwas Gutes, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.

Teresa von Ávila